Tomate – Frucht oder Gemüse?

Eine der berühmt berüchtigten Fragen – Frucht oder Gemüse:

Rein botanisch betrachtet ist die Tomate eindeutig eine Frucht. Denn die Wand des Fruchtknotes schließt die Samen ein. Ja, und diese fleischige Fruchtwand lassen wir uns schmecken. Übrigens essen Botaniker auch dann Früchte, wenn sie sich Gurken oder Kürbis schlemmen.

Die Wurzeln des Wortes Gemüse sind nicht vegetarisch. Es leitet sich vom Mittelhochdeutschen ‚muos‘ ab. Muos steht für eine breige Speise, diese kann mit Fisch, Fleisch und eben Gemüse zubereitet werden. Das war die gewöhnlichste Hauskost: Gemuse. Im Grunde bedeutet es, man kocht alles so lange bis es ein ‚prein‘ oder ‚gemües‘ wird.

Gemuse-Ritschert-tomaten-gemuese-liebestrank-kraeuter-nutzen-kraft-monika-aschl
Read more „Tomate – Frucht oder Gemüse?“

Share

unanständige Pflanzennamen

… oder Jugendschutz

Schon immer wurde sich der Kopf darüber zerbrochen, was kann man der Jugend von heute zumuten?
Wann überfordert man die Heranwachsenden?
Was fördert den Sittenverfall?

jelaengerjelieber-fruechte-geissblatt-unanstaendig-sex-liebestrank
Read more „unanständige Pflanzennamen“

Share

Löwenzahn im Reifen

… nicht unterm

Dandelion aus Kasachstan (Taraxacum koksaghyz) wurde seit 1931 bis bis in die 1950er Jahre zur Gewinnung von Naturkautschuck angebaut. Der wissenschaftliche Name leitet sich vom Türkischen ‚kok-saghyz‘ her, wobei ‚kok‘ = Wurzel und ’sagiz‘ = Gummi bedeutet. Ein eindeutiger Hinweis auf seine Verwendung.
Unser gewöhnlicher Löwenzahn hat natürlich auch Kautschuck im Milchsaft, aber nicht zwischen 6 – 10%.

loewenzahn-bluete-monika-aschl-kraft-kraeuter-nutzen-liebestrank
ganz normaler, appetitlicher Löwenzahn
Read more „Löwenzahn im Reifen“

Share